Enders 81496 Baltimore Gasgrill
Handhabung97%
Ausstattung97%
Verarbeitung96%
Verpackung94%
Preis/Leistung92%
96%Wertung
Der Gasgrill von Endres ist ein optisch sehr ansprechendes Gerät. Die Roste sind groß genug für reichlich Grillgut. Praktisch sind die Ablageflächen und der Warmhalterost. Die Fettwanne birgt Mängel, teils ist sie zu gering geneigt, teils ist sie undicht. Dies trifft aber nicht auf alle Geräte zu. Sieht man davon ab, ist das Gerät ein toller Grill für einen günstigen Preis.

Der Baltimore Gasgrill mit zweigeteiltem emailliertem Grillrost hat eine Grillfläche von 45 x 41 cm. Er ist mit einer Haube mit integriertem Thermometer ausgestattet. Als Ablagefläche stehen zwei verchromte Warmhalteroste zur Verfügung. Mit dem Gussbrenner ist sowohl direktes als auch indirektes Grillen möglich. Die batterielose Piezozündung zündet schnell und sicher. Das Design des formschönen Grills ist ansprechend. Mit Hilfe der zwei Räder kann man das Gerät bequem an den passenden Standort verschieben.

Gut verpackt und einfach aufzubauen

Der Gasgrill wird in umfangreicher Verpackung geliefert. Aufzubauen ist er recht einfach, zumal in der Betriebsanleitung alles genauestens und Schritt für Schritt erklärt wird. Allerdings sollte man sich ein wenig Zeit dazu nehmen, denn es ist rein gar nichts vorgeschraubt und man muss eine Unmenge an Einzelteilen zusammenfügen. Sehr erfreulich ist, dass alles prima zusammenpasst und man nicht erst umständlich herumbasteln muss, wie das bei manchen Geräten vorkommt.

Grillen bis 250 °

Bevor man mit dem Grillen startet, sollte man die Roste auf jeden Fall einbrennen und eventuell auch einölen, sonst bleibt das Grillgut kleben. enders-81496-baltimore-gasgrill-1.jpgLeider ist der Neigungswinkel der Wanne für das aufgefangene Fett nicht steil genug. Dadurch verbleibt das heruntergetropfte Fett in der Wanne und kann sich entzünden. Bei manchen Nutzern passierte das und das lodernde Feuer verbrannte das auf dem Rost liegende Grillgut. Grillt man mageres Fleisch, tritt dieses Problem nicht auf und alles funktioniert bestens. Allerdings wurde dieser Mangel nicht bei allen Geräten festgestellt.

Viel Platz für Grillgut

Die Roste bieten ausreichend Platz für das Grillgut. Die beiden Ablageflächen rechts und links des Grills sind sehr praktisch. Wenn man die Haube schließt, erwärmt sich das Gerät recht schnell, so dass man nicht lange warten muss, bis man die ersten Teile auf den Rost legen kann. Nützlich ist auch der kleine Rost oberhalb des Grills. Dort kann man bereits fertig gegarte Teile perfekt warmhalten. Dank der Haube ist es sogar möglich, bei Regenwetter zu grillen. Das Grillergebnis ist sehr zufriedenstellend. Der Grill schafft von der Fläche her locker Steaks und Würstchen für 6-8 Personen.

Reinigung in der Spülmaschine

Die Reinigung der einzelnen Teile des Grills ist relativ unproblematisch. Der Rost und das Fettauffangblech passen ohne weiteres in die Spülmaschine. Man muss beim Herausnehmen auch nicht auf scharfe Kanten aufpassen.

Vorteile:

  • tolle Optik
  • praktische Ablageflächen
  • günstiger Preis
  • viel Platz für Grillgut

Nachteile:

  • Fett läuft schlecht ab
  • Haube schlecht isoliert

Fazit

Der Gasgrill von Endres ist ein optisch sehr ansprechendes Gerät. Die Roste sind groß genug für reichlich Grillgut. Praktisch sind die Ablageflächen und der Warmhalterost. Die Fettwanne birgt Mängel, teils ist sie zu gering geneigt, teils ist sie undicht. Dies trifft aber nicht auf alle Geräte zu. Sieht man davon ab, ist das Gerät ein toller Grill für einen günstigen Preis.